Skip to main content

Handscheinwerfer Test 2021: Die besten 5 Modelle im Vergleich

Bild
LE LED Handscheinwerfer, wiederaufladbare Superhell 500lm CREE LED Handlampe mit 2600mah Powerbank, dimmbare Taschenlampe mit Warnlicht, geeignet für Camping, Angeln, Abenteuer, Wandern, Notfall usw.
LE LED Handscheinwerfer 1000 Lumen, Wiederaufladbare CREE Akku Handlampe mit 3600mAh Powerbank, 10W Dimmbare Taschenlampe inkl. 3 Lichtmodi 2 Helligkeitsstufen, USB-Kabel für Notfall Camping usw.
Empfehlung
ANSMANN LED Handscheinwerfer Akku mit 5200mAh aufladbar über Micro USB & Ladeaschale - Handlampe mit 3 Leuchtmodi (100%, 30%, Blinklicht), verstellbarer Lampenkopf, Suchscheinwerfer - Notbeleuchtung
Profigerät - Beste Leuchtkraft
klarus RS80GT Wiederaufladbarer LED Handscheinwerfer 10000 Lumen Extrem Hell LED Taschenlampe Laterne mit USB Out Power Bank Funktion und Tischlampe für Camping, Angeln, Abenteuer, Wandern
Mactronic Guardsmann 2.0 LED-Suchscheinwerfer 850 lm, Leuchtweite 400 m | Taktische LED-Taschenlampe, Akku, Stromnetz-Charger 230 V AC, Auto-Charger 12 V DC | Gewicht mit Akku 940 g, Schutzart IPX4
Milwaukee 4933459159 MILM18SLED0 M18 SLED-0 LED Trueview Suchlicht 18 Volt Blanke Einheit
Produkt
LE LED Handscheinwerfer 500 Lumen
LE LED Handscheinwerfer 1000 Lumen
ANSMANN LED Handscheinwerfer - 2020 Version
Klarus RS80GT LED Handscheinwerfer
Mactronic Guardsman 2.0 LED-Suchscheinwerfer
Milwaukee M18 SLED-0 Trueview Handscheinwerfer
Hersteller
LE LED
LE LED
ANSMANN
Klarus
Mactronic
Milwaukee
Leuchtmittel
LED
LED
LED
LED
LED
LED
Helligkeit
500 lm
1000 lm
400 lm
10000 lm
850 lm
1250 lm
Seitenlampe
Leuchtweite
350 m
500 m
500 m
ca. 570 m
400 m
650 m
Akkukapazität
2600 mAh
3600 mAh
2600mAh
6x 3400 mAh
4 × 2200 mAh
-
Leuchdauer
ca. 3 Stunden
-
bis zu 9,5 Stunden
bsi zu 135 Stunden
bis zu 25 Stunden
bis zu 7 Stunden
Schutz
IPX4
IPX4
-
IPX7
IPX4
IP54
Gewicht
360 g
ca. 850 g
ca. 600 g
1250 g
940 g
ca. 1 kg
Preis
29,99 EUR
43,98 EUR
49,99 EUR
349,95 EUR
87,31 EUR
146,99 EUR
Bild
LE LED Handscheinwerfer, wiederaufladbare Superhell 500lm CREE LED Handlampe mit 2600mah Powerbank, dimmbare Taschenlampe mit Warnlicht, geeignet für Camping, Angeln, Abenteuer, Wandern, Notfall usw.
Produkt
LE LED Handscheinwerfer 500 Lumen
Hersteller
LE LED
Leuchtmittel
LED
Helligkeit
500 lm
Seitenlampe
Leuchtweite
350 m
Akkukapazität
2600 mAh
Leuchdauer
ca. 3 Stunden
Schutz
IPX4
Gewicht
360 g
Preis
29,99 EUR
Bild
LE LED Handscheinwerfer 1000 Lumen, Wiederaufladbare CREE Akku Handlampe mit 3600mAh Powerbank, 10W Dimmbare Taschenlampe inkl. 3 Lichtmodi 2 Helligkeitsstufen, USB-Kabel für Notfall Camping usw.
Produkt
LE LED Handscheinwerfer 1000 Lumen
Hersteller
LE LED
Leuchtmittel
LED
Helligkeit
1000 lm
Seitenlampe
Leuchtweite
500 m
Akkukapazität
3600 mAh
Leuchdauer
-
Schutz
IPX4
Gewicht
ca. 850 g
Preis
43,98 EUR
Empfehlung
Bild
ANSMANN LED Handscheinwerfer Akku mit 5200mAh aufladbar über Micro USB & Ladeaschale - Handlampe mit 3 Leuchtmodi (100%, 30%, Blinklicht), verstellbarer Lampenkopf, Suchscheinwerfer - Notbeleuchtung
Produkt
ANSMANN LED Handscheinwerfer - 2020 Version
Hersteller
ANSMANN
Leuchtmittel
LED
Helligkeit
400 lm
Seitenlampe
Leuchtweite
500 m
Akkukapazität
2600mAh
Leuchdauer
bis zu 9,5 Stunden
Schutz
-
Gewicht
ca. 600 g
Preis
49,99 EUR
Profigerät - Beste Leuchtkraft
Bild
klarus RS80GT Wiederaufladbarer LED Handscheinwerfer 10000 Lumen Extrem Hell LED Taschenlampe Laterne mit USB Out Power Bank Funktion und Tischlampe für Camping, Angeln, Abenteuer, Wandern
Produkt
Klarus RS80GT LED Handscheinwerfer
Hersteller
Klarus
Leuchtmittel
LED
Helligkeit
10000 lm
Seitenlampe
Leuchtweite
ca. 570 m
Akkukapazität
6x 3400 mAh
Leuchdauer
bsi zu 135 Stunden
Schutz
IPX7
Gewicht
1250 g
Preis
349,95 EUR
Bild
Mactronic Guardsmann 2.0 LED-Suchscheinwerfer 850 lm, Leuchtweite 400 m | Taktische LED-Taschenlampe, Akku, Stromnetz-Charger 230 V AC, Auto-Charger 12 V DC | Gewicht mit Akku 940 g, Schutzart IPX4
Produkt
Mactronic Guardsman 2.0 LED-Suchscheinwerfer
Hersteller
Mactronic
Leuchtmittel
LED
Helligkeit
850 lm
Seitenlampe
Leuchtweite
400 m
Akkukapazität
4 × 2200 mAh
Leuchdauer
bis zu 25 Stunden
Schutz
IPX4
Gewicht
940 g
Preis
87,31 EUR
Bild
Milwaukee 4933459159 MILM18SLED0 M18 SLED-0 LED Trueview Suchlicht 18 Volt Blanke Einheit
Produkt
Milwaukee M18 SLED-0 Trueview Handscheinwerfer
Hersteller
Milwaukee
Leuchtmittel
LED
Helligkeit
1250 lm
Seitenlampe
Leuchtweite
650 m
Akkukapazität
-
Leuchdauer
bis zu 7 Stunden
Schutz
IP54
Gewicht
ca. 1 kg
Preis
146,99 EUR

Die Handscheinwerfer Bestseller auf Amazon

Schaue dir jetzt die beliebtesten Handscheinwerfer auf Amazon an und finde das für dich passende Produkt!

Willkommen bei unserem Handscheinwerfer Test bzw. Vergleich. In diesem Review haben wir die besten Handscheinwerfer aus dem Jahr 2021 für dich herausgesucht und miteinander verglichen. Zudem findest du in unserer Kaufberatung alle wissenswerten Informationen, Tipps und Tricks rund um das Thema Handscheinwerfer. Viel Spaß beim Lesen!

Die besten Handscheinwerfer 2021

LE LED Handscheinwerfer 500 Lumen

 

Das sagen Kunden zum LE LED Handscheinwerfer mit 500 lm
Die meisten Kunden berichten überwiegend Positiv über den Handscheinwerfer, besonders die Verarbeitung und die gute Helligkeit werden gelobt. Einziger Kritikpunkt welcher immer wieder aufgeführt wird, ist die Akkulaufzeit von 3-4 Stunden und die anschließende lange Ladedauer, welche bis zu 4 Stunden betragen kann.

LE LED Handscheinwerfer 1000 Lumen

 

Das sagen Kunden zum LE LED Handscheinwerfer mit 1000 lm
Auch bei diesem Produkt ist die überwiegende Mehrheit der Kundenrezensionen überaus positiv. Besonders die Helligkeit sowie die vielseitige Nutzbarkeit des Handscheinwerfers werden gelobt. Als Kritikpunkt wird in einigen Fällen das etwas günstig wirkende Material genannt.

ANSMANN LED Handscheinwerfer – 2020 Version

 

Das sagen Kunden über den ANSMANN LED Handscheinwerfer
Ansmann kann mit seinem Handscheinwerfer besonders auf Amazon viele positive Stimmen einfangen. Vor allem wird dort die gute Verarbeitung sowie das hochwertige Material gelobt, aber auch die Leuchtkraft wird oft als überaus brauchbar beschrieben. Negativ wurde teils die geringe IP20 Schutzklasse ausgelegt, da das Gerät somit nicht wasserfest ist. Auch das teilweise etwas fummelige Wechseln der Farbfilterscheiben wurde erwähnt.

Test / Review zum Klarus RS80GT LED Handscheinwerfer
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das sagen Kunden über den ANSMANN LED Handscheinwerfer:

Test/Review: Ansmann Handscheinwerfer HS5R

Klarus RS80GT LED Handscheinwerfer

 

Test / Review zum Klarus RS80GT LED Handscheinwerfer
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mactronic Guardsman 2.0 LED-Suchscheinwerfer

 

Milwaukee M18 SLED-0 Trueview Handscheinwerfer

 

Handscheinwerfer Test: Kaufberatung

Bedingt durch die schier unüberschaubare Anzahl an verschiedenen Herstellern und Modellen ist es oftmals gar nicht so einfach, den richtigen Handscheinwerfer zu finden. Um dir hier einen besseren Überblick zum Thema zu verschaffen, empfiehlt es sich, dass du dir bereits im Vorfeld fragen über den Einsatzzweck, die Einsatzumgebung, die Leuchtkraft oder die Stromversorgung machst. Aus diesem Grund haben wir die wichtigsten Kriterien, welche es vor dem Kauf zu beachten gilt für dich herausgesucht und hier aufgelistet.

Die wichtigsten Informationen zum Thema Handscheinwerfer kaufen zusammengefasst

Handscheinwerfer kommen dann zum Einsatz, wenn gewöhnliche Taschenlampen eine zu geringe Leuchtkraft aufweisen. Bedingt durch ihre Größe und der damit verbundenen leistungsfähigeren Ausstattung können Handscheinwerfer ganze Räume aufhellen und somit ordentlich Licht ins dunkel bringen.


Es gibt einige grundlegende Unterschiede zwischen den einzelnen Varianten von Handscheinwerfern, zu den wichtigsten Unterscheidungsmerkmalen gehört etwa die Wahl des Leuchtmittels, die Stromversorgung sowie die Größe und das Gewicht des Handscheinwerfers.


Zudem sind Handscheinwerfer bekannt für ihre Widerstandsfähigkeit, je nach Schutzklasse kann weder Wasser noch Schmutz ihre Funktion beeinträchtigen.


Was ist ein Handscheinwerfer und was unterscheidet ihn von einer Taschenlampe?

Auf den ersten Blick weisen Handscheinwerfer und Taschenlampen viele Gemeinsamkeiten auf. Doch bei genauerer Beobachtung kommen schnell die ersten Unterschiede zum Vorschein. Während Taschenlampen handlich und leicht sind, weisen Handscheinwerfer ein höheres Gewicht auf und sind somit meist auch sperriger. Dafür haben Handscheinwerfer in vielen Fällen einen Griff oder Gurt, um sie besser tragen zu können. Des Weiteren weisen mobile Scheinwerfer eine stärkere Leuchtkraft auf und haben meist einen neigbaren Lampenkopf.

Übersicht der Unterschiede zwischen Handscheinwerfer und Taschenlampe

Was kostet ein Handscheinwerfer in der Anschaffung?

Die Anschaffungskosten für einen Handscheinwerfer unterscheiden sich teils stark voneinander, während einfache Modelle bereits ab 10€ verfügbar sind, zahlen Profis für ihre Geräte auch gerne einmal 1000€ und mehr. Vernünftige Einsteigermodelle sind bereits für 30-50€ zu haben, wer jedoch bessere Ergebnisse mit seinem Handscheinwerfer erzielen möchte, sollte mindestens 50 bis 100€ oder mehr für seinen Scheinwerfer auf den Tisch legen.

Sinnvolle Einsatzbereiche von mobilen Scheinwerfern

Handscheinwerfer finden ihre Abnehmer sowohl im privaten wie auch im professionellen und gewerblichen Gebrauch. Besonders oft werden diese dann eingesetzt, wenn es darum geht, ein Gelände oder einen Raum wirkungsvoll und großflächig auszuleuchten. Egal ob ein dunkler Hinterhof, ein Lagerraum oder der Hobbykeller, ein Handscheinwerfer kann hier überaus nützlich sein. Doch auch bei der Jagd, dem Angelausflug oder auf der Baustelle sind tragbare Scheinwerfer heutzutage nicht mehr wegzudenken.

In verschiedenen Handscheinwerfer Tests wird zudem immer wieder auf die Nützlichkeit von Warnfunktionen und SOS-Notsignalen hingewiesen, damit kannst du in Notsituationen auch über weite Entfernungen hinweg auf dich aufmerksam machen.

Die verschiedenen Typen von Handscheinwerfer

Handscheinwerfer lassen sich grob in 2 Kategorien unterteilen, hierbei werden diese nach der Art des Leuchtmittels sowie nach der Energieversorgung kategorisiert. Was genau es mit diesen Kategorien auf sich hat und was die jeweiligen Vor- und Nachteile sind, erfährst du in diesem Abschnitt.

Das Leuchtmittel: LEDs, Xenonlicht oder Halogenlampen

Die meisten modernen Handscheinwerfer Nutzen LEDs (light-emitting diode) als Leuchtmittel, doch auch andere Leuchtmittel wie etwa Halogen- oder Xenonlampen sind am Markt erhältlich. Jedes Leuchtmittel weist hierbei spezifische Eigenschaften und Merkmale auf, welche sowohl Vor- wie auch Nachteile mit sich bringen. Auf genau diese wird in der folgenden Übersicht genauer eingegangen:

Handscheinwerfer mit LEDs: LED Handscheinwerfer weisen den unverkennbaren Vorteil eines sehr geringen Energieverbrauchs auf. Scheinwerfer welche mit LEDs ausgestattet wurden, können mit nur einer Akku- oder Batterieladung teilweise über viele Stunden betrieben werden. Ein weiterer Vorteil von LEDs ist die hohe Lebensdauer der einzelnen Dioden, diese Beträgt bei sehr hochwertigen LEDs bis zu 50.000-100.000 Stunden und mehr. Zudem gehen LED Dioden in den meisten Fällen nicht direkt kaputt sondern verlieren mit der Zeit an Leuchtkraft. Ein weiterer Vorteil der LED-Technologie ist der, dass im Gegensatz zu Halogen- und Xenonlampen so gut wie keine Wärme erzeugt wird. Egal wie lange du deinen Handscheinwerfer benutzt, wird dieser sich dadurch nicht erhitzen, was auch der Arbeitssicherheit stark zugute kommt. Außerdem sind LEDs auch recht preiswert. Ein Nachteil hierbei ist jedoch der, dass das Licht welches von LEDs abgegeben wird von einigen Menschen als unnatürlich empfunden wird. Dennoch belieben LEDs die wohl für die meisten Anwender beste Lösung wenn es um die Wahl des Leuchtmittel für einen Handscheinwerfers geht.
Handscheinwerfer mit Xenonlampe: Xenonlampen sind häufig im professionellen bzw. gewerblichen Bereich vorzufinden, wenn eine extrem starke Ausleuchtung gefordert wird. Da Xenonlampen in diesem Vergleich die stärkste Leuchtkraft und Reichweite aufweisen, sind diese unter Profis recht beliebt, für viele Privatanwender jedoch nicht wirklich sinnvoll. Bevor Xenonlampen ihre volle Helligkeit erreichen, benötigen diese eine kurze Zeit um hochzufahren, aus diesem Grund solltest du dir ebenfalls überlegen, ob eine Xenonlampe die richtige Wahl für dich ist. Des Weiteren sollte auch die Wärmeentwicklung nicht außer Acht gelassen werden, die Temperaturen bei Xenonlampen erreichen zwar nicht die gleiche Höhe wie Halogenlampen, stellen jedoch ebenfalls eine mögliche Brand- und Verletzungsgefahr dar. Zudem ist weisen Xenonlampen einen hohen Energiebedarf auf. Wer also nach einem Handscheinwerfer mit möglichst langer Laufzeit sucht, der sollte sich besser nach einem Modell mit LEDs umsehen. Zuletzt sind Xenonlampen vergleichsweise teuer, weshalb diese für viele Anwender im Kosten / Nutzen faktor unterliegen.
Handscheinwerfer mit Halogenlampe: Halogenlampen erzeugen wie auch Xenonlampen mittels einer exothermen Reaktion Licht und Hitze. Die Leuchtkraft ist bei Halogenlampen vergleichsweise gering, die Wärmeentwicklung jedoch sehr hoch. Bis zu 250 °C können erreicht werden, weshalb im Umgang mit Halogenscheinwerfern erhöhte Achtsamkeit geboten ist, um damit die Brand- und Verletzungsgefahr zu minimieren. Ein Vorteil von Halogen-Handscheinwerfern ist der, dass ihr Licht als natürlich wahrgenommen wird und der Lichtfarbe von Tageslicht mit am nächsten kommt. Die Lebensdauer einer solchen Leuchte liegt bei etwa 2000 Stunden. Leider sind Halogenlampen sehr ineffizient, weshalb sich hier ein Modell mit Steckdosenanschluss lohnen kann, da die Akkus oder Batterien ansonsten schnell verbraucht werden und gewechselt oder aufgeladen werden müssen.

Die Stromversorgung – Akku vs Batterie

Handscheinwerfer sollen nicht nur hell, sondern auch lange leuchten. Um dies sowohl Indoor wie auch Outdoor zu gewährleisten, verwenden diese zur Stromversorgung entweder Akkus oder Batterien. In vielen Handscheinwerfer Tests wird auch auf Modelle verwiesen welche mittels Netzteil zusätzlich noch über eine Steckdose oder den Zigarettenanzünder im Auto mit Strom versorgt werden können verwiesen. Je nach ausgewählter Leuchtkraft und Qualität der Lampe, sind bis zu 20 Stunden und mehr ununterbrochener Nutzung möglich. Auf die Vor- und Nachteile der jeweiligen Art der Energiezufuhr wird nun folgend genauer eingegangen.

Batterien: Handscheinwerfer welche mittels Batterien betrieben werden, zeichnen sich vor allem durch eine längere Leuchtdauer im Vergleich zu Akkubetrieben Modellen aus. Hinzu kommt der Vorteil, dass Batterien immer austauschbar sind, (was jedoch nicht immer bei allen Modellen mit Akku der Fall ist) und so bei bedarf einfach und schnell ausgetauscht werden können. Auf Dauer sind Batterien als austauschbares “Wegwerfprodukt” allerdings teurer als Akkus. Auch die Umweltbilanz sieht hierbei schlechter aus, da die meisten Batterien nicht wieder aufgeladen werden können und nach gebrauch entsorgt werden müssen.
Akkus: Handscheinwerfer mit Akkus sind bedingt durch ihre Wiederverwendbarkeit anders als Batterien, umweltschonender und auf lange Sicht auf bedeutend günstiger. Nachteilig ist hierbei jedoch, die kürzere Leuchtdauer bei Geräten mit Akku, hier haben Batterien die Nase vorn. Außerdem werden Akkus mit der Zeit auch schwächer und die Leuchtdauer verringert sich weiter. Anders als Batterien müssen Akkus, wenn diese Leer sind aufgeladen werden, was einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Aus diesem Grund kannes sich lohnen gleich ein oderer auch mehrere Ersatzakkus auf Lager zu haben, sofern dein Gerät über austauschbare Akkus verfügt. Das Aufladen der Akkus erfolgt hierbei entweder direkt im Handscheinwerfer selbst oder über eine Ladestation bzw. ein Netzteil.
Neben der mobilen Energieversorgung mittels Akku und Batterie, lassen sich einige Handscheinwerfer auch mit einem Netzteil über eine gewöhnliche Steckdose betreiben. Auto-Handscheinwerfer können zudem über das 12V Netz des Zigarettenanzünders im Auto betrieben werden.

Weitere Unterscheidungsmerkmale verschiedener Modelle

Als weitere Unterscheidungsmerkmale zwischen den verschiedenen Handscheinwerfer-Modellen können neben der Art des Leuchtmittels und der Energieversorgung auch andere Eigenschaften wie etwa die Leuchtkraft, Größe, Gewicht, Widerstandsfähigkeit, die Leuchtmodi, sowie weitere besondere Extras herangezogen werden. Auf die wichtigsten Punkte gehen wir nun ein.

Leuchtkraft:

Die meisten Hersteller geben die Leuchtkraft des jeweiligen Modells in Lumen an, je höher dieser Wert ist, um so heller leuchtet der Handscheinwerfer. Je nach Einsatzgebiet sind hierbei andere Werte ausreichend. Für einfache Arbeiten in kleinen Räumen reichen meist schon Geräte mit 100-200 Lumen aus. Sollen jedoch größere Flächen etwa im Freien Ausgeleuchtet werden, so empfehlen sich Handscheinwerfer mit mindestens 400-1000 Lumen. Wie viel Lumen dein Handscheinwerfer benötigt, hängt also von deinem Arbeitsumfeld ab.

Lichtmodie:

In vielen Situationen kann es überaus hilfreiche sein, wenn der Handscheinwerfer mit verschiedenen Lichtmodie bzw. Effekten ausgestattet ist. Besonders die Möglichkeit der Regulierung der Lichtstärke hat sich in vielen Handscheinwerfer Tests als überaus praktisch erwiesen. Durch die Möglichkeit der Regulierung der Lichtstärke ist es dir möglich, die Leuchtkraft situationsbedingt anzupassen. Wenn du also gerade einmal weniger Licht brauchst und eine kleinere Helligkeitsstufe nutzt, kannst du auch den Energieverbrauch reduzieren und somit die Leuchtdauer des Handscheinwerfers erhöhen. Ebenfalls sehr hilfreich können Funktionen wie ein Notfallmodus mit SOS Lichtzeichen oder ein Warnblinkmodus sein, somit können Mitmenschen auf mögliche Gefahrensituationen aufmerksam gemacht werden.

Größe und Gewicht:

Auch die Größe und das Gewicht sind wichtige Faktoren, wenn es darum geht einen Handscheinwerfer auszuwählen. Während kleine und handliche Modelle meist nur eine geringer Leuchtkraft und eine kürzere Leuchtdauer aufweisen, sind größere und schwerere Handscheinwerfer zwar weniger komfortabel zu transportieren, erreichen dafür aber meist bessere Werte in Sachen Helligkeit und Ausdauer. Überlege daher im Vorfeld gut, ob du mit deinem Handscheinwerfer oft mit dir transportierst oder ob der Einsatzort überwiegend schnell und einfach erreichbar ist.

Schutz und Widerstandsfähigkeit:

Viele Handscheinwerfer zeichnen sich durch einen besonders hohen Schutzfaktor aus. Wie stark dieser Ausfällt, bzw. wovor das Gerät Geschützt ist unterscheidet sich jedoch von Gerät zu Gerät und kann anhand der sogenannten IP-Zertifizierung festgestellt werden. Vor welchen Umwelteinflüssen dein Handscheinwerfer geschützt sein sollte hängt immer davon ab, in welchem Umfeld dieser eingesetzt werden soll. In feuchten oder nassen Umgebungen macht es etwa Sinn wenn das ausgewählte Modell wasserfest ist. Auf Baustellen und Outdoor kann zusätzlich der Schutz vor Staub empfehlenswert sein.

Einige Handscheinwerfer sind zudem mit dem Zusatz EX (Explosionsschutz) ausgezeichnet, somit können die Geräte auch in Umgebungen mit hoher Explosionsgefahr betrieben werden ohne dass dies zu einer Gefährdungssituation führt.

IPSchutz vor Fremdkörpern (1. Ziffer)IPSchutz vor Wasser (2. Ziffer)
kein Schutzkein Schutz
1Schutz bei Tropfenwasser1Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ≥ 50 mm
2Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ≥ 12,5 mm2Schutz gegen fallendes Tropfwasser, wenn das Gehäuse bis zu 15° geneigt ist
3Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ≥ 2,5 mm3Schutz gegen fallendes Sprühwasser bis 60° gegen die Senkrechte
4Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ≥ 1,0 mm4Schutz gegen allseitiges Spritzwasser
5Geschützt gegen Staub in schädigender Menge5Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel
6Staubdicht6Schutz gegen starkes Strahlwasser
7Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen
8Schutz gegen dauerndes Untertauchen
9Schutz gegen Wasser bei Hochdruck-/Dampfstrahlreinigung

Besonderheiten und Extras:

Handscheinwerfer sind oftmals mit einigen Besonderheiten und Extrafunktionen ausgestattet. Zu den gängigsten Features gehören etwa Standfüße, Wandhalterungen, zusätzliche seitliche Lampen oder sogar eine Powerbank Funktion. Letztere kann besonders dann nützlich sein, wenn gerade keine Steckdose in der Nähe ist und das Handy dringend wieder aufgeladen werden muss. Einige Modelle sind auch mit Tragegurten ausgestattet, welche den Transport vereinfachen. Damit der Leuchte auch bei längeren Einsätzen nicht der Strom ausgeht ist es außerdem wichtig, stets ein paar Ersatzakkus, Batterien oder eine Powerbank griffbereit zu haben.

Hier kannst du Handscheinwerfer kaufen

Handscheinwerfer können entweder ganz klassisch in Baumärkten, Elektronikgeschäften oder teilweise auch in Discountern und Supermärkten gekauft werden. Dort besteht der Vorteil, dass man die Produkte im Vorfeld gründlich begutachen und mit etwas Glück sogar testen kann. Neben dem Einkauf in Ladengeschäften besteht außerdem die Möglichkeit Handscheinwerfer im Internet zu kaufen. Gute Anlaufstellen sind hierbei Amazon, eBay oder Otto. Die Onlinehändler bestechen nicht nur mit einer riesigen Auswahl, sondern bieten im direkten Vergleich meist auch die besseren Preise.

Handscheinwerfer Tests und Vergleiche im Internet

Den richtigen Handscheinwerfer zu finden kann anstrengen und viel Zeit kosten. Um so besser ist es, sich im Vorfeld durch verschiedene Handscheinwerfer Tests zu den jeweiligen Modellen zu informieren. Da Handscheinwerfer allerdings nicht gerade zu den meist genutzten Alltagsprodukten gehören, wurden diese leider noch nicht durch die großen Verbrauchermagazine wie Stiftung Warentest, Ökotest, Konsument.at oder ktipp.ch getestet. Sollte sich dies in Zukunft ändern, werden wir dies natürlich hier nachtragen. Nichtsdestotrotz finden sich im Internet beispielsweise auf Youtube zahlreiche Produkttest und Reviews zu vielen Handscheinwerfern.

Wie findest du den Artikel?
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Pin It on Pinterest

Share This